Eyerspeis

Eyerspeis

glutenfrei

Für 1-2 Personen

Rezept als PDF

Zutaten


  • 1 rote Zwiebel
  • EL Olivenöl (oder veganes Zwiebelschmalz)
  • 200 - 250 g Räuchertofu
  • 50 ml Sojacuisine (oder eine andere Pflanzensahne)
  • ¼ TL Kurkuma
  • 1 gestrichener TL Curry
  • ½ TL Steinsalz oder Kala Namak (indisches schwarzes Salz)
  • Kräuter und/oder Cocktail-Tomaten zum Anrichten

Zubereitung


1. Die rote Zwiebel klein würfelig schneiden.

2. In einer beschichteten Pfanne in Olivenöl goldbraun anrösten.

3. Inzwischen den Räuchertofu auf einer Gitterreibe oder einer feinen Gemüsereibe raspeln.

4. Den Tofu mit Sojacuisine verrühren und alle Gewürze untermischen.

5. Nun das Tofu-Gemisch zur Zwiebel in die Pfanne geben und weitere 1-2 Minuten durchbraten.

6. Auf Tellern, mit frischen Kräutern bestreut, anrichten und servieren.


Veggi Mäggis Tipps


  • Die Eyerspeis wird zu einer richtigen Hauptspeise, wenn du noch ein bisschen Gemüse mit der Zwiebel mit bratest. Am besten eignen sich da 2-3 Champignons (blättrig geschnitten), ½ Paprika oder 1 Handvoll Broccoli-Röschen. Mit einer Scheibe Brot als Beilage ein perfekter und trotzdem leichter Genuss von morgens (Frühstück) bis abends.
  • Du kannst damit auch Gebratenen Eyer-Reis oder Knödel mit Ey kochen, oder mit der Eyerspeis belegte Brötchen garnieren.