Karfiol-Creme Suppe

Karfiol Cremesuppe

Karfiol oder Blumenkohl erobert mit seinem milden Geschmack schnell die Herzen von Suppen-Liebhabern.

glutenfrei

Für 2 Personen
Dauer 25 Minuten

Rezept als PDF

Zutaten


  • 1 mittelgroßer Karfiol (Blumenkohl)
  • 3 kleine Erdäpfel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 TL Steinsalz
  • ½ TL Muskat gemahlen
  • ½ TL Kümmel gemahlen
  • 1 EL Apfelessig oder Spritzer Zitronensaft
  • Paprika Pulver zum Garnieren
  • 2-3 EL veganer Rahm als Deko

Zubereitung


1. Den Karfiol putzen und in kleine Röschen teilen, den Strunk klein schneiden, die feinen Blättchen vom Strunkansatz als Deko beiseitelegen.

2. Die Zwiebel fein würfeln, die Erdäpfel roh schälen und auch in kleine Würfel schneiden.

3. In einem Suppentopf Olivenöl erwärmen, Erdäpfel und Zwiebel dazu geben, salzen und bei mittlerer Hitze einige Minuten anbraten, immer wieder umrühren.

4. Nun die Karfiol-Röschen dazu geben, alle weiteren Gewürze und noch 1-2 Minuten anbraten lassen, dann mit ca. 1 Liter Wasser aufgießen. Aufkochen und ca. 12 Minuten weich kochen.

5. Mit einem Stabmixer nur kurz, einige Sekunden lang die Suppe pürieren, es soll etwa die Hälfte des Gemüses noch in Stücken bleiben. Mit einem Schuss Apfelessig oder einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.

6. In Suppentellern aufteilen, mit den Karfiolblättern, einem Hauch Paprikapulver und einigen Klecksen Rahm garniert servieren.


Veggi Mäggis Tipp


  • Wenn man noch mehr Erdäpfel mitkocht, wird aus der Suppe gleich ein deftiger Eintopf, der zum Beispiel mit kurz in einer Pfanne gebratenen veganen Würstchen-Scheiben und einem Stück Brot durchaus zur Hauptspeise avanciert.
  • Wenn kein veganer Rahm oder Quark im Hause ist, dann kann die Suppe auch mit einigen Spritzern Pflanzencuisine garniert werden.