(Kugel)Zucchini gefüllt mit Gemüse-Hirse

Gefüllte (Kugel-)Zucchini mit Gemüse-Hirse

Zucchini als Alltags-Gemüse bekommt hier den Status eines Sonntags-Essens durch eine knusprig-überbackene Hirse-Füllung.

glutenfrei

Für 2 Personen
Dauer 35-40 Minuten

Rezept als PDF

Zutaten


  • 1 Becher Hirse
  • 1,5 Becher Wasser
  • Ca. 500 g Zucchini oder Kugelzucchini
  • 1 dünne Stange Lauch
  • 1 große Karotte
  • 1 gelber Paprika
  • 1-2 Kräuterseitlinge, alternativ große Champignons
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Steinsalz
  • 4 EL Sojacuisine
  • 3 EL Maisstärke
  • ½ TL mediterrane Kräutermischung
  • 1 EL Hefeflocken
  • 2 EL Mandelmus

Zubereitung


1. In einem Topf mit Deckel das Wasser zum Kochen bringen. Die Hirse hinein schütten und alles auf kleinster Stufe ca. 10 Minuten kochen, dann Herdplatte abschalten und weitere 20 Minuten ausquellen lassen.

2. Inzwischen die Kugelzucchini halbieren, mit einem Esslöffel die Kerne in der Mitte ausschaben und in eine mit Olivenöl gefettete Backform setzen. Normale Zucchini ebenfalls der Länge nach halbieren und die Kerne und trockenes Fruchtfleisch herauskratzen.

3. Nun die Lauchstange in kleine Ringe schneiden, dabei einen Teil des Lauchgrüns beiseite stellen zum Garnieren. Die Karotte auf einer Gemüsereibe raffeln, den Paprika in Streifen schneiden sowie die Kräuterseitlinge in dünne Scheiben. Das Gemüse in einer Pfanne mit Olivenöl nur kurz 2-3 Minuten bei großer Hitze anbraten und salzen.

4. Die fertig gequollene Hirse mit einer Gabel im Topf auflockern und das Gemüse dazu mischen. Jetzt Sojacuisine, Kräuter, Hefeflocken und Mandelmus hinein geben und alles gut verrühren. Es sollte wirklich pikant abgeschmeckt werden, da die Zucchini selbst ja nicht gesalzen wird und beim anschließenden Backen im Backrohr viel Würze aus der Füllung aufnimmt.

5. Mit einem Esslöffel wird die Hirse-Fülle fest in die Zucchini hinein gepresst, auch die Oberfläche glatt drücken, da einzelne hochstehende Spitzen oder Hirsekörner dann schneller braun werden oder verbrennen könnten.

6. Im Backrohr bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 35 Minuten oben zugedeckt braten lassen. Danach abdecken und die Oberfläche noch knusprig bräunen. Zum Servieren mit den rohen Lauchringen bestreuen und mit Rucola oder Blattsalat als Beilage genießen.


Veggi Mäggis Tipp


  • Kugelzucchini bekommt man meist nur auf Bauernmärkten oder aus dem eigenen Garten und natürlich kann man auch normale längliche Zucchini füllen.
  • Im Herbst eignet sich die Hirse-Gemüsefülle auch für Kürbisse oder Melanzani. Ja und schließlich kann man diese Hirse-Gemüse-Masse auch ohne Gemüse drunter als Auflauf im Rohr backen.